logo

Kinderhilfswerk Gomel bei Tschernobyl e. V.

Hilfsgütertransporte

In der Jahreshauptversammlung am 25.02.2010 wurde der Beschluss gefasst,
den Transport von Hilfsgütern auszusetzen.

Die Familie Schafbuch aus Hildesheim hat uns mitgeteilt, dass sie ebenfalls keine Hilfstransporte mehr durchführen werden.
Wir suchen deshalb nach einer Möglichkeit, dass wir wieder Pakete, im Anschluss an die Ferienmaßnahme, nach Gomel schicken können.
Zu gegebener Zeit werden wir Sie darüber informieren.